Tatsachenbericht VENUS 2017 – Part 3

Skurriles und Schönes – schön skurril!

Nun muss ich doch ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern… nützt ja nix, ihr wollt es wissen, ihr sollt es wissen!

Die VENUS 2017 war phänomenal besuchenswert, auch wenn die eine oder andere Begegnung eine der 3. Art war. Doch besonders für diese Begegnungen bin ich sehr dankbar, sind es doch die, die mich schmunzeln und strahlen lassen, denn sie zeigen mir – jeder Fetisch kann und darf gelebt werden, so lange er allen Spaß bereitet.

Und das will ich euch sagen, ich habe dort wirklich niemanden gesehen, der keinen Spaß gehabt hätte. Ziemlich egal, ob die Person gerade *autsch* beim tätowieren oder einer BDSM-Vorführung leiden durfte, in einer Zwangsjacke an der Leine durch die Halle geführt wurde oder sich wunderhübsche nackige Jungs und Mädchen angesehen hat. Eines hat sie alle vereint, der Spaß an der schönsten Sache der Welt!

Klar, die VENUS hat so ihren Ruf und jaaaaa, es geht auch echt ganz schön zur Sache, aber das ist nur ein Teil der Messe und es würde ja auch niemand hingehen, wenn dort Lehrfilme mit Bienchen und Blümchen gezeigt würden. Man kann aber auch wegsehen, na also wenn man unbedingt will :-). Aber kommt ja keiner um wegzusehen hin, hier ist ja hinschauen ausdrücklich erwünscht. Trotzdem, es gibt auch den anderen Teil der Messe, ganz zugeschnitten für den Endverbraucher der was kaufen, ausprobieren, anprobieren, anfassen, wissen will. Es sind viele Händler vor Ort, die ihre Produkte ganz hautnah (siehe Spitzenjunge 🙂 ) präsentieren. Man kann halt nicht nur Reality Brillen ausprobieren, sondern auch mal den Unterschied von Latex und Datex testen, Sextoys ohne lästige Plastikverpackung in die Hand nehmen und unglaublich viel Inspiration mit nach Hause nehmen.

Toll zu sehen fand ich, das so unglaublich viele Paare auf die Messe kamen. Nix da, da kommen nur Typen und Junggesellen und die wollen mal was spannen. Viele Paare, die zusammen strahlten und hier ganz offensichtlich einer gemeinsamen Leidenschaft fröhnten. Ob lässig oder mega hot gestylt, eines hat sie alle wieder vereint, der Spaß an der schönsten Sache der Welt.

Also, ihr Lieben, ich hab euch noch ein bisschen was Skurriles und ein bisschen was Schönes hier ins Fotoalbum gelegt und hoffe, euch mit meinen kleinen VENUS 2017 Part 1-3 Berichten gut unterhalten zu haben.

Fühlt euch geherzt und nicht vergessen –

ROCK YOUR BODY, eure Evy!

Zurück zum Part 2
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.